MERIPHARM GmbH

Eckbergstr. 18  -  D - 76534 Baden-Baden

phone : 0049 7221 7 37 34   -   fax : 0049 7221 7 37 33

leer
 

Bakterielle Nosoden

lege artis potenziert

 

 

 

Nr.

Nosode

 

Erreger / Krankheit

Erregerreservoire / Übertragung

 

 

 

 

01

Actinobacter actinomycetem-comitans Nos. Sdf.

 

D6

Actinobacter actinomycetemcomitans

Bestandteil der normalen Mundflora des Menschen. Häufiger Begleitkeim von Actinomyces israelii. Selten Erreger einer Endokariditis.

02

Actinomyces israelii  Nos. Sdf.

 

D6

Actinomyces israelii / Aktinomykose

Bestandteil der normalen Mundflora des Menschen. Wird pathogen ,wenn er infolge Gewebsschädigungen in tiefere Körperschichten gelangt.

03

Aerobacter aerogenes  Nos. Sdf.

D6

Enterobacter aerogenes

Bestandteil der normalen Darmflora des Menschen.

Selten opportunistischer Erreger von Harnwegsinfekten, Pneumonie, Meningitis und Sepis.

04

Aerobacter cum coli  Nos.

D6

Mischflora von Aerobacter aerogenes und Escherichia coli.

05

Bacillus cereus  Nos. Sdf.

D6

Bacillus cereus

Verursacht Lebensmittelvergiftungen

06

Bacillus thuringiensis  Nos. Sdf.

D6

Bacillus thuringiensis

Eng verwandt mit Bacillus cereus.

Verursacht Lebensmittelvergiftungen.

07

Bacterium acidophilus  Nos.

D6

Lactobacillus acidophilus

Vorkommen : In tierischen und pflanzlichen Produkten sowie Wasser, gehört zur Normalflora von Oral-, Intestinaltrakt und Vagina, normalerweise apathogen.

08

Bacterium coli  Nos.

D6

Escherichia coli

Bestandteil der normalen bakteriellen Darmflora des Menschen.

Normal apathogen.

Erreger von Harnwegsinfektionen, Gallenwegs- und Gallenblasenentzündungen, Wundinfektionen und Sepsis.

09

Bacterium dysenteriae  Nos.

D6

Shigella dysenteriae

Erreger der Shiga-Ruhr.

Ursache für Epidemien: Unhygiene.

10

Bacterium faecalis alkaligenes 

Nos.

D6

Bacterium faecalis alkaligenes

Wasser- und Bodenkeim.

Opportunistischer Erreger v.a. von Harnwegsinfektionen.

11

Bacterium Gaertner  Nos.

D6

Salmonella enteritidis / Enteritis infectiosa

Erreger-Reservoir: Schlachttiere, Geflügel, Haustiere etc.

12

Bacterium Morgan  Nos.

D6

Proteus morganii

Erreger von Zystopyelonephritiden, Cholezystitis, Cholangitis, Wundinfektionen, Otitis media, Bronchiektasen, Enteritis, Meningitis und Sepsis.

13

Bacterium proteus  Nos.

D6

Proteus mirabilis

Erreger von Zystopyelonephritiden, Cholezystitis, Cholangitis, Wundinfektionen, Otitis media, Bronchiektasen, Enteritis, Meningitis und Sepsis.

14

Bacterium pyocyaneus  Nos.

D6

Pseudomonas aeruginosa

Vorkommen : Ubiquitär, meist nur geringfügig pathogen. Meist als Sekundärkeim bei chronischen Infektionen des weiblichen Genitalapparates, der Atem- und der Gallenwege, Wund-infektionen , Meningitis, Peritonitis und Sepsis.

15

Bacterium subtilis  Nos.

D6

Bacterium subtilis

Opportunistischer Erreger

16

Bacteroides  Nos.

D6

Bacterium melaninogenicus

Vorkommen in Mundhöhle und Darm. Mischinfektionen im Bereich der Mundhöhle, des Ohres und des weiblichen Genitales.

17

Bang Nos.

D6

Brucella abortus

Erreger des Morbus Bang

Erreger-Reservoir : infizierte Tiere, vor allem Rinder.

Übertragung durch infizierte Milchprodukte oder engen Kontakt.

18

BCG.  Nos.

 

D6

Bacillus calmette guerin

Virulenzabgeschwächter Keim boviner Herkunft.

Wird zur BCG-Impfung eingesetzt.

19

Borrelia  Nos. Sdf.

D6

 

Borrellia burgdorferi (sensu strictu)

Erreger der Lyme-Borreliose.

Übertragung durch Zecken.

20

Borrelia Antigen  Nos. Sdf.

D6

 

Borrelia burgdorferi, Borrelia afzelii, Borrelia garinii  

(Neue Borrellia-Nosode von Dr.med. Fonk)

Erreger der Lyme-Borreliose.

Übertragung durch Zecken.

21

Botulismus  Nos.

D6

Clostridium botulinum

Erreger des Botulismus.

22

Branhamella catarrhalis 

Nos. Sdf.

D6

Branhamella catarrhalis

Vorkommen auf den Schleimhäuten der oberen Luftwege. Fakultativ pathogen. Erreger von Sinusitiden, Bronchitiden, Pneumonien, Meningitis und Endcarditid.

23

Campylobacter  Nos. Sdf.

Kultur von Erregern gewonnen aus dem Jejunum 

D6

 

Campylobacter fetus (Synonym: Helicobacter fetus): Spielt eine Rolle bei der Entstehgung von Ulcus duodeni.

Haus- und Nutztiere; Übertragung durch direkten Kontakt oder kontaminierte Nahrungsmittel.

24

Campylobacter pylori  Nos. Sdf.

Kultur von Erregern gewonnen aus dem Magen

D6

Campylobacter pylori (Synonym: Campylobacter pylori): Spielt eine Rolle bei der Entstehung von Ulcus ventriculi, möglicherweise auch bei der Pathogenese des Magenkarzinoms und des Malt-Lymphoms.

Haus- und Nutztiere; Übertragung durch direkten Kontakt oder kontaminierte Nahrungsmittel. 

25

Chlamydia trachomatis Nos. Sdf.

D8

Clamydia trachomatis

Trachom (infektiöse Erkrankung der Binde- und Hornhaut). Übertragung durch Schmierinfektionen und durch Fliegen.

Paratrachom (Konjunktivitis bei Neugeborenen). Übertragung während der Geburt.

Nicht- und postgonorrhoische Urethritis des Mannes. Übertragung auf dem Geschlechtswege.

26

Cholera  Nos.

D6

Vibrio cholerae

Erreger der Cholera

27

Clostridium difficile  Nos. Sdf.

D6

Clostridium difficile

Erzeugt schwere Enterokolitiden.

Übertragung durch infizierte Nahrung.

28

Clostridium cadaveris  Nos. Sdf.

D6

Clostridium cadaveris

Fäulniserreger.

29

Clostridium innocuum  Nos. Sdf.

D6

Clostridium innocuum

Clostridien, insgesamt 61 Arten, streng anaerob, grampositiv, sporenbildend.

Verbreitung: ubiquitärer Bodenkeim; im Intestinaltrakt von Mensch und Tier; Meer- und Süßwasser; Straßen- und Hausstaub.

30

Clostridium paraputrificum

Nos. Sdf.

D6

Clostridium paraputrificum

Nicht pathogen für Meerschweinchen und Kaninchen; Fäulniserreger, gelegentlicher Miterreger bei Gasbrand.

31

Clostridium tertium  Nos. Sdf.

D6

Clostridium tertium

Clostridien, insgesamt 61 Arten, streng anaerob, grampositiv, sporenbildend.

Verbreitung: ubiquitärer Bodenkeim; im Intestinaltrakt von Mensch und Tier; Meer- und Süßwasser; Straßen- und Hausstaub.

32

Corynebacterium anaerobius  Nos.

D6

 

Propionibacterium acnes

Vorkommen auf der Haut. Erreger der Akne. Ausbreitung auf der Haut durch Schmierinfektion.

33

Diphtherinum  Nos.

D6

 

Corynebacterium diphtheriae

Erreger der Diphterie.

Übertragung durch Tröpfcheninfektion.

34

Enteroccoccinum  Nos.   

D6

 

Streptococcus faecalis

Ulzeröse Endocarditiden, Harnwegsinfekte, Wundinfektionen.

35

Erysipelas suum  Nos.

D6

 

Erysipelothrix rhusiopathiae

Bei Personen, die häufig Kontakt zu Tieren haben.

Schweinerotlauf: schmerzhafte Rötungen der Haut, Allgemeinsymptome eher selten.

36

Erysipel  Nos.

D6

 

Streptokokken

Erreger der Wundrose. Gerötete, unscharf begrenzte, stark schmerzhafte Schwellung der Haut mit Anschwellung der regionären Lymphknoten.

37

Escherichia verotoxinbildend  Nos. Sdf.

D6

Escherichia verotoxinbildend 

Enterotoxisch, erzeugt durchfallartige Enteritis.

38

Gardnerella vaginalis  Nos. Sdf.

D6

Gardnerella vaginalis 

Erreger von unspezifischer Vaginitis und Urethritis

39

Haemophilus influenzae 

Nos. Sdf.

D6

Haemophilus influenzae

Erreger von Bronchitiden, Pneumonien, Otitiden, Sinusitiden, Meningitiden, Endokarditiden, Sepsis.

Vorkommen häufig in der normalen Mundfloera.

40

Haemophilus influenzae

Serotyp B   Nos. Sdf.

D6

Haemophilus influenzae Serotyp B

Besonders virulent.

Erreger der frühkindlichen Meningitis und Epiglottitis.

41

Katarrhalische Mischflora  Nos.

D6

Escherichia coli, Haemophilus influenzae, Staphylococcus epidermidis, Staphylococcus haemolyticus, Staphylococcus simulans, Streptococcus viridans ( = mittis + milleri ), Streptococcus pyogenes, Streptococcus pneumoniae Mischinfektionen im Bereich der oberen Luftwege.

42

Klebsiella pneumoniae 

Nos. Sdf.

D6

Bacterium pneumoniae

Erreger der Friedländer-Pneumonie. Infektionen des Respirationstraktes und der Harnwege.

Bestandteil der normalen Darmflora des Menschen.

43

 

 

Legionella  Nos. Sdf.

D6

 

Legionella pneumophila

Erreger der Legionellose.

Infektion aerogen.

44

Leptospirosis p.c.gt.W. Nos.

D6

 

Leptospirosis p.c.gt.W. 

Erreger der Leptospirose.

Nager, Schwein, Pferd, Rind, Hund, Katze, etc.

45

Listeriose  Nos.

D6

 

Listeria monocytogenes

Erreger der Listeriose.

Wild- und Haustiere.

46

Meningococcinum  Nos.

D6

 

Neisseria meningitidis

Saprophyt der Mundflora des Menschen ( 10-80 % der Bevölkerung ), verursacht Meningitis.

47

Mycoplasma pneumoniae

Nos. Sdf.

D8

Mycoplasma pneumoniae

Primär atypische Pneumonie.

48

Nocardia asteroides  Nos. Sdf.

D6

Nocardia asteroides

Erreger der Pseudoaktinomykose ( Nocardiose ). Lungennocardiose, generalisierte Nocardiose, lokalisierte Nocardiose.

49

Ornithose  Nos.

D6

 

Chlamydia psittaci

Papageienkrankheit, Psittakose

Vögel. Übertragung durch Vogelexkremente.  

50

Pasteurellose  Nos.

D6

 

Pasteurella multocida

Opportunistischer Erreger bei Wundinfektionen, Lymphadenitis, Periostitis, Sinusitis, Meningitis. Säugetiere und Vögel

51

Peptostreptococcus anaerobius  Nos.

D6

Peptostreptococcus anaerobius 

Vorkommen in der Genitalregion der Frau.

Erreger von eitrigen Wundinfektionen, Appendizitis, Puerperalfieber.

52

Pertussinum  Nos.

 

D6

Haemophilus pertussis / Bordetella pertussis

Erreger des Keuchhustens ( Pertussis ).

Übertragung durch Tröpfcheninfektion.

53

Pneumococcinum  Nos.

D6

 

Streptococcus pneumoniae

Saprophyten der oberen Luftwege des Menschen.

Erzeugen eitrige Lokalinfektionen, Pneumonien.

54

Pneumococcinum  M  Nos.

D6

 

Streptococcus pneumoniae

Polysaccaride von Streptococcus pneumoniae

55

Rickettsia MS  Nos. Sdf.

D6

 

Rickettsia prowazeki

Fleckfieber

Übertragung durch Läuse

56

Salmonella TP  Nos.

D6

 

Salmonella typhi / Salmonella paratyphi

Typhus / Parathyphus

Schlachttiere, Geflügel, Heimtiere etc.

57

Salmonella typhimurium 

Nos. Sdf.

D6

Salmonella typhimurium 

Enteritis infectiosa

Schlachttiere, Geflügel, Heimtiere etc.

58

Salmonella virchow  Nos. Sdf.

D6

Salmonella virchow 

Schlachttiere , Geflügel, Heimtiere etc.

59

Sarcina ventriculi  Nos. Sdf.

D6

Sarcina ventriculi 

Im allgemeinen apathogen. Spielt teilweise eine pathogene Rolle bei Ulcus duodeni , Gasgastritis. Wird von manchen Autoren mit Magen–Carzinom in Verbindung gebracht.

60

Scarlatinum  Nos.

D6

Streptococcus sp.

Scharlach

61

Staphylococcinum Nos.

D6

 

Staphylococcus epidermidis

Saprophyt der Haut und der Schleimhäute, Opportunistischer Erreger bei Endocarditiden, Wundinfektionen, Septischen  Symptomen.

62

Staphylococcus aureus  Nos.

D6

Staphylococcus aureus

Vorkommen in der Normalflora des Menschen. Pathogen nur bei Abwehrschwäche oder bei Eindringen in Gewebe. Verursacht Lokalinfektionen wie Abszesse, Mastitis puerperalis, Osteomyelitis und Sepsis.

63

Staphylo-streptococcinum  Nos.

D6

Staphylostreptococcinum 

Mischinfektion von Staphylococcus aureus und Streptococcus pyogenes bei Impetigo contagiosa, Endocarditis, Pneumonie und Sepsis.

64

Streptococcinum  Nos.

D6

 

Streptococcus pyogenes, Streptococcus viridans, Streptococcus mitis und Streptococcus milleri ( abgetötete Bakterienkulturen )

65

Streptococcus haemolyticus  Nos.

D6

Streptoccus pyogenes

Scharlach, eitrige Anginen, Streptokokken-Pharyngitis, Otitis media.

66

Streptococcus viridans  Nos.

D6

Streptococcus viridans

Endocarditis lenta

67

Strong  Nos.

D6

 

Shigella flexneri

Erreger der Flexner-Ruhr.

Ursache für Epedemien : Unhygiene

68

Tetanus  Nos.

D6

Clostridium tetani

Erreger des Tetanus.

69

Thermibacterium bifidus  Nos.

D6

Bifidumbacterium bifidum

Gehört zur Normalflora von Intestinaltrakt, Appendix und Vagina. Auch in der Muttermilch.

70

Tuberculinum  Nos.

D6

 

Mycobacterium tuberculosis

Erreger der Tuberkulose.

Übertragung durch Tröpfcheninfektion

71

Tuberculinum avis  Nos. 

D6

Mycobacterium avium

Erreger der Geflügel-Tuberkulose.

Kann in seltenen Fällen auch beim Menschen Erkrankungen hervorrufen.

72

Tuberculinum bovinum  Nos.

D6

 

Mycobacterium bovinum

Erreger der Rinder-Tuberkulose.

Kann auch beim Menschen Erkrankungen hervorrufen.

73

Tuberculinum burnett  Nos.

D6

 

Tuberculinum burnett

Tuberkulöses Lungengewebe zusammen mit dem Inhalt von tuberkulösen Kavernen von Schlachttieren.

74

Typhinum  Nos.

D6

 

Salmonella typhi

Typhus

Erreger-Reservoir : Schlachttiere, Geflügel, Heimtiere.

75

Ureaplasma urealytica Nos. Sdf.

D6

Ureaplasma urealytica 

Erreger von Urethritis, Vaginitis, Zervizitis, reaktiven Arthritiden.

76

Yersinia enterocolitica  Nos. Sdf.

D6

Yersinia enterocolitica 

Erzeugt unspezifische Enteritiden.

Erreger Reservoir : wildlebende und domestizierte Tiere.

77

Zeckenbissfieber Nos.

 

D6

 

Rickettsia sp.

Zeckenbissfieber

Übertragung durch Zecken

 

Bestellnummer: 8070000


Netto-Preis: 305,00 EUR